Abgesagt: Die Feuerzangenbowle | Nach dem Roman von Heinrich Spoerl

Sa., 04. Dezember 21 | 19:30

Direkt zur Ticketauswahl

Die Veranstaltung kann auf Grund der neuen Infektionsschutzverordnung und der damit verbundenen Beschränkung auf 25% der Gesamtkapazität nicht stattfinden. Abonnenten werden gesondert per Brief über die Kartenrückgabe informiert.

Karten können wie folgt zurück gegeben werden:

Informationen zur Kartenrückerstattung <- hier klicken

Die Filmkomödie aus dem Jahr 1944 mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle wurde zum Kult und läuft immer noch im Fernsehen. Nun kommt sie auf die Bühne.

"Das Schönste im Leben", resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, "war die Gymnasiastenzeit". Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf dem Pennal, kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist "überhaupt kein Mensch, sozusagen". Das will er nachholen.

Als "Pfeiffer mit drei f" wird er in der Oberprima "Schöler" von Professor Crey, lernt beim Bömmel, was es mit der "Dampfmaschin´" auf sich hat und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art. Doch bald hegt er auch ernstere Absichten, denn für die reizende Tochter des gestrengen Herrn Direktors entflammen in ihm recht erwachsene Gefühle...

 

 


Gefördert durch die Beauftragte der
Bundesregierung für Kultur und Medien