Opern auf Bayrisch | Der Freischütz | Die lustigen Weiber von Windsor | Die Zauberflöte

  So., 10. Februar 19 | 17:00

Direkt zur Ticketauswahl

Opern auf Bayrisch gastiert bereits zum siebten Mal mit dem – folgerichtig – siebten Programm in der Stadthalle Gersthofen. Die Besetzung des Ensembles »Opern auf Bayrisch« besteht aus den drei bekannten bayerischen Schauspielern Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg, dem Percussionisten Philipp Jungk sowie dem »Musikensemble Opern auf Bayrisch« (Mitglieder der großen Münchner Orchester) unter der Leitung seines Dirigenten Andreas Kowalewitz.

Ansonsten muss man eigentlich nicht viele Worte über die beliebte Reihe verlieren außer die drei Namen der Opern-Klassiker, die hier höchst amüsant ins schöne bayerische Land verlegt wurden. Zu hören gibt es dieses Mal:

- »Der Freischütz - oder: Wia a Jaager auf net ganz saubere Weis zu seim Wei kemma is«

- »Die lustigen Weiber von Windsor - oder: Der Graf von Starnberg«

- »Die Zauberflöte - oder: Das Wunder vom Königssee«

Wie gewohnt dürfen Sie wieder mit einem höchst vergnüglichen und kurzweiligen Opernabend der etwas anderen Art rechnen, an dem garantiert kein Auge trocken bleibt!

Ausschnitt aus »Die Zauberflöte - oder: Das Wunder vom Königssee«