Lou mer mei Rouh | Martin Rassau und Taxifahrer Bernhard Ottinger

  Sa., 30. März 19 | 19:30

Direkt zur Ticketauswahl

Männer in der Mitte ihres Lebens und schon geht’s los: die ersten Zipperlein, Bluthochdruck, Bandscheibenvorfall und schon findet man sich auf der Reha wieder. Dort geht der Kampf weiter: wer muss mehr Tabletten nehmen, wer hat die hübschere Therapeutin, bei wem wirkt die Diät? Dazwischen die Sehnsucht nach den jungen Jahren, wo doch alles besser war.

Dabei schießen Martin Rassau immer wieder komische Gedanken durch den Kopf. Selbst die kleinsten Alltäglichkeiten führen für ihn fränkisch frotzelnd ins parodistische Vergnügen. Als Stand-up-Comedian verweilt er bei dem, was er am besten kann und was ihn als Urtyp seiner Landsleute auszeichnet: beim Gemaule. Nichts ist ihm heilig, an großen und kleinen Dingen kann er sich festbeißen, um daraus eine urkomische Szene oder ein scharfes Potpourri zu machen.

Daneben sitzt der nächste Patient: Bernhard Ottinger staubtrocken, nüchtern und bodenständig. Als fränkischer Taxifahrer (bekannt aus der „närrischen Weinprobe“ des Bayerischen Fernsehens) auf Kur frotzelt er sich durch die Behandlungsebenen. Und alles so staubtrocken komisch, wie es nur ein Franke kann. Drum kann sich seinem Charme am Ende doch keiner entziehen!