Kids in Action Petrus - Superstar(k) ?! Sonntag | Ein monumentales Bühnenspektakel

  So., 10. September 17 | 16:00

Direkt zur Ticketauswahl

Zum Ende der Sommerferien werden auch 2017 wieder mehr als 200 Kids und Teens im Alter von 7 bis 14 Jahren aus Stadt und Landkreis Augsburg ein riesiges Bühnenspektakel in der Stadthalle Gersthofen aufführen. Sie studieren unter professioneller Anleitung in nur 5 Tagen das auf der Bibel basierende Musical Petrus - Superstar(k) ?! ein. Die beiden Aufführungen bilden dann den Abschluss der Projektwoche.

Bereits zum achten Mal veranstaltet der ehrenamtlich tätige Arbeitskreis "Kids in Action Stadtbergen" in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Stadtbergen sowie WDL e.V. aus Berg am Starnberger See diese inzwischen allseits beliebte und über die Grenzen Augsburgs hinaus bekannte Projektwoche.

Und worum geht es?
Nina ist gertenschlank und superhübsch und will unbedingt beim Casting gewinnen. Philipp und Fabi sind begeisterte Hobbyfußballer und erhalten die Chance, in die Jugendauswahl des FC Bayern zu kommen. Dabei sein ist doch alles, oder? Wie schrecklich ist es, wenn man erleben muss, dass man nicht dazu gehört. Kann der geniale aber sehr zerstreute Professor Dr. Theo Logie mit Hilfe seines hyperphantastischen Computers den Kids weiterhelfen? Mit dem prototypologischendreidimensionalgrafofonischen Hologrammerzeuger entführt er die Kids in die Vergangenheit: Sie gehen auf eine spannende Zeitreise ins Jahr 30 n.Chr. Dort begegnen sie Petrus, einem einfachen Fischer aus Galiläa ...

Sitzplanbuchung ( Info )

Die grün hinterlegten Plätze können Sie online kaufen und sich die Karten auch gleich zu Hause ausdrucken. Sollten Sie Interesse an grau hinterlegten Plätzen haben, können Sie diese online reservieren, oder sich an eine unserer Vorverkaufsstellen wenden.

Regulärer Preis:
Kat1 7,80€
Kat2 7,80€
Kat3 7,80€

Ermäßigter Preis:
Kat1 4,50€
Kat2 4,50€
Kat3 4,50€

Freie Platzwahl

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Preise inkl. Vorverkaufsgebühr