Das Haus | Eine Komödie von Brian Parks

  Sa., 09. November 19 | 19:30

Direkt zur Ticketauswahl

Über 20 Jahre haben die Rotemunds in ihrem geliebten Eigenheim am idyllischen Stadtrand gelebt. Weil die Kinder aus dem Haus sind, beschließen die beiden mutig, das Haus zu verkaufen und finden zwei – auf den ersten Blick – wunderbare junge Menschen, die genau da stehen, wo die Rotemunds vor vielen Jahren angefangen haben. Die Schlüsselübergabe soll nun auch symbolisch eine neue Zeit einläuten. Das will man in netter Runde mit einem guten Glas begießen. Soweit alles bestens! Oder etwa nicht?

Zu Beginn überschlagen sich alle mit Komplimenten und Nettigkeiten. Als die Käufer, ganz nebenbei, fallen lassen, sie wollten manche Räume vielleicht doch rot streichen, löst das eine erste kleine Irritation aus. Aber wirklich nur eine kleine, noch ist alles völlig im Rahmen. Der beneidenswerte Zuschauer darf nun das unvergleichliche Anschwellen unterdrückter Konflikte bewundern. Kleine Unhöflichkeiten steigern sich zu massiven Beleidigungen ohne Gnade und Tabus. Political Correctness war gestern. Die nun folgende apokalyptische Zimmerschlacht wird bis aufs äußerste geführt. Das Noch-Wohnzimmer der Rotemunds wird zur modernen Arena, in der vier Gladiatoren ums nackte Überleben kämpfen.